Bargain-Hunters-Dress vs Money-good-invested-Dress

Endlich ist es so weit, wir stecken in mitten einem herrlichen Sommer 2018. Und, was in solch einem Sommer nicht fehlen darf, ist natürlich ganz klar: Sommerkleidchen!
Man unterscheidet allerdings die Kleidchen in 2 Varianten: Variante 1 – Sparchfuchskleidchen und Variante 2 – Geld-gut-investiert-Kleidchen. Bei mir im Ankleidezimmer befinden sich beide Varianten von Kleidern, und auch beide haben ihre Vor- und Nachteile, genau diese möchte ich dir in diesem Artikel aufzeigen.

Pssst… klar natürlich, dass ein paar ultimative Sommer-Fashion-Kombinations-Tipps nicht fehlen dürfen 😉

1

Beginnen wir bei dem Kleid, welches mir sofort ins Auge stich: das kleine Gelbe! Ja, gelb, nicht schwarz. Das kleine Schwarze ist zwar bekannt, ein Must-Have und eignet sich so gut wie zu jedem Anlass, aber unter den vielen „kleinen Schwarzen“ darf doch auch mal das kleine Gelbe hervorscheinen, oder? Denn, ich garantiere dir, mit diesem Kleid wirst du alle Blicke auf dich ziehen – oder doch nicht!?

Mein kleines Gelbes ist, wie auch die nächsten beiden Kleider, ein Sparfuchskleidchen. Nun ja, war ein Fehler, hätte ich mich doch besser für Variante Nummer 2 entschieden… Hier der Vergleich:

Gelbes Sparfuchskleidchen

Pro: günstig
Contra: zu günstig, nicht figurbetont, durchsichtig, schlechter Stoff, schlechte Verarbeitung,…

Gelbes Geld-gut-investiert-Kleidchen
WhatsApp Image 2018-07-06 at 15.55.36 (2)Pro: sitzt perfekt, kann auch mit schwarzer Unterwäsche getragen werden, zieht alle Blicke auf sich
Contra: teurer als das Sparfuchskleidchen (aber definitiv sein Geld wert!)

Wie man sieht, hätte ich mich doch besser für das gelbe Kleid von Esprit entschieden, doch schon zu spät… Was also kann ich nun machen, um das Kleid etwas aufzuwerten?

Kombinieren mit coolen Schuhen, eine tolle Jeansjacke darüber, eine chice Clutch und, wenn’s beim sommerlichen Abendspaziergang mal kalt wird, einen Schal noch drum herum – fertig. So sieht man das Kleid auch nicht mehr 😛

Schon viel besser, aber irgendwie auch noch nicht perfekt. Mach du nicht denselben Fehler wie ich, denn gelbe (sowie auch weisse) Kleidung auf Wish.com ist so gut wie immer durchsichtig und Fehlgriffe sind da vorprogrammiert. Darum: besser etwas mehr Geld investieren und dafür allen die Show mit einem wunderschönen Sommerkleid stehlen. Denn, mein gelbes Kleid war sein Geld definitiv nicht wert, es landete nämlich in der Altkleidersammlung.

Gut, jetzt kannst du sagen „Natascha, kann ja mal vorkommen, dass man bei einem Sparfuchskleidchen daneben greift. Aber solang nur eines von drei nicht gut war, ist ja nicht so tragish.“. Wenn dir das jetzt durch den Kopf gegangen ist, dann habe ich jetzt noch 2 weitere Beispiele für dich, die dich vom Gegenteil überzeugen werden.

Das zweite Kleid, ein Blumenkleidchen von Wish, sieht auf den ersten Blick gar nicht so übel aus. Aber, grosses Problem: wie genau zieht man das an? Um ganz ehrlich zu sein, ich brauchte sicherlich eine halbe Stunde um zu kapieren, dass das nicht wie ein Spitalhemd (also, hinten offen) angezogen wird, sondern irgendwie vorne rum geschnührt wird. Wie dem auch sei, das ist Sparfuchskleidchen Nummer 2 und hier sind die Pro und Contras, die dieses Kleid und jenes von Esprit zu bieten haben.

Blumiges Sparfuchskleidchen

Pro: Günstig, auf den ersten Blick gute Qualität
Contra: Keine sauberen Nähte, irgendwie eine Fehlproduktion, sitzt nicht richtig, ebenfalls etwas zu durchsichtig

Blumiges Geld-gut-investiert-Kleidchen
WhatsApp Image 2018-07-06 at 15.55.36Pro: wuuuuuunderschön – muss ich haben! (Ehrlich, da gibt’s nicht mehr zu sagen)
Contra: Teuer!?

Also, sei jetzt mal ehrlich, aber wenn du dich entscheiden müsstest, welches Kleid würdest du zur Hochzeit deiner besten Freundin anziehen? Sicherlich nicht die Variante Nummer 1, oder? Auch wenn sich das blumige Sparfuchskleidchen gut eignet für einen Strandspaziergang oder einfach mal so zum überwerfen, wenn man gerade nichts anderes anzuziehen hat, ist doch das etwas teurere Kleid besser geeignet, denn wenn man das in seinem Kleiderschrank sieht, macht das Fashionherz einen kleine Luftsprung.

Zu guter Letzt noch ein Streifenkleid, oder besser, ein gestreifstes, ultra kurzes Sparfurchskleidchen. Denn, wie es scheint, haben sie da doch etwas an Stoff gespart.

Streifiges Sparfuchskleidchen

Pro: Stoffqualität nicht schlecht, günstig
Contra: viel zu kurz, sitzt nicht gut, musste 2 Nummern grösser bestellt werden als normal

Streifiges Geld-gut-investiert-Kleidchen
WhatsApp Image 2018-07-06 at 15.55.36 (1)
Pro: Genial geil super perfekt prima, darf ich das haben!?, guter Stoff, sitzt richtig, genügend lang
Contra: ja, wir wissen es langsam, die Kleider sind teurer…

Also, mal zurück zum Punkt „Kleid musste 2 Nummern grösser bestellt werden“. Wie frustrierend ist denn das!? Sicherlich, wenn man es weiss, dass Wish die Kleider etwas zu klein produziert, kann man darauf achten, doch erniedrigend ist es dennoch, eine XXL zu bestellen. Das Kleid sitzt ausserdem nicht richtig, aber, damit das nicht auch in der Altkleidersammlung landet, hier noch eine Option, wie man es etwas „tragbarer“ gestalten könnte:

Definitiv einen Gurt drumherum, tolle Blickfangschuhe, eine kleine Tasche und einen XXL gelben Blazer, der dem Outfit noch das gewisse Etwas gibt.

Ganz klar, wieder ein Kleid, welches eher für den Strand oder das Freibad gedacht ist, und definitiv nicht für eine gemütliche Shoppingtour. Apropos Shoppingtour, ich verabschiede mich jetzt für ein Weilchen von den Sparfüchsen und gehe zu den Geld-gut-investiert-Shopper. Denn, obwohl ich doch ein Fan von Wish bin, gibt es manchmal Dinge, die man lieber bei einem anderen Onlinehändler bestellen sollte, wenn man auf Nummer sicher gehen möchte.

Deine teilweise-Sparfuchs-jetzt-manchmal-gut-Geld-investierende Natascha

PS: Wenn du MiHa’s Wish schon etwas länger verfolgst, hast du bestimmt auch schon gesehen, dass auch Sparfüchse manchmal Glück haben können, wie das rote Abendkleid (auch wenn es etwas teurer war, als die anderen Wish-Kleider) aus unserem Artikel „How to fit in a red Eveningdress“ beweist.

PPS: Du findest die Kleider gar nicht so tragisch auf den Fotos? Kann gut sein, aber das verdanke ich meinem Händchen für gute Outfit-Kombinationen. Denn, auch die billigsten Sparfuchskleidchen können mit etwas teureren Kleidungsstücke wie z.B. von Esprit aufgewertet werden.